Stromspartipps

Stromsparen beim Wäschewaschen

Eingetragen am: 23.03.2008 09:48. Dieser Tipp wurde bislang 6067 mal aufgerufen

Wenn Sie beim Wäschewaschen auf hohe Temperaturen verzichten, können Sie bis zu 40 Prozent der Stromkosten sparen. Dies teilt die Verbraucherzentrale Bayern e.V. mit.

In der Regel reichen - je nach Gewebe und Verschmutzung - 30 beziehungsweise 40 Grad aus. Bei starken Verschmutzungen schaffen 60 Grad porentiefe Sauberkeit. Das hat schließlich schon Clementine aus der Ariel-Werbung in den 70er Jahren gewußt. Auf die Wäsche bei 90 oder gar 95 Grad können Sie in der Regel vollständig verzichten.

Quelle / Copyright: Link Pfeilhttp://www.tippscout.de

5 Zufallstipps

Diesen Link bewerten

Rating: 3 / 5 Sternen - 10 Bewertung(en).



Nächster Tipp: Beim Neukauf nur A+ oder A++ Geräte kaufen
Vorheriger Tipp: Energiesparlampen auch für Aussenbeleuchtung


Tipp senden ausblenden | Diesen Tipp an einen Freund senden?