Stromspartipps

Gefrierschrank darf nicht zum Energiefresser werden

Eingetragen am: 13.03.2008 09:30. Dieser Tipp wurde bislang 3308 mal aufgerufen

Kaum ein Haushalt kann heutzutage noch auf einen Gefrierschrank verzichten. Mit Achtsamkeit lässt sich der Stromverbrauch eines solchen Gerätes spielend reduzieren. Prinzipiell sollte der Gefrierschrank nur kurz geöffnet werden, damit die Temperatur nicht ansteigt und Energie verwendet werden muss, um wieder auf die eigentliche Kühltemperatur zurückzukehren. Eingefroren werden sollten nur abgekühlte und gut verpackte Speisen. Der beste Standort für einen Gefrierschrank ist ein kühler, trockener und gut belüfteter Raum. Das Gerät sollte mindestens einmal im Jahr gereinigt werden, je nach Gefrierschrank muss vorher abgetaut werden. Auskünfte hierüber gibt die Gebrauchsanweisung.

Quelle / Copyright: Link Pfeilhttp://www.strom-magazin.de

5 Zufallstipps

Diesen Link bewerten

Rating: 3 / 5 Sternen - 5 Bewertung(en).



Nächster Tipp: Geschirr mit weniger Energie und Wasser säubern
Vorheriger Tipp: Gefriergeräte erneuern


Tipp senden ausblenden | Diesen Tipp an einen Freund senden?